Ziemlich Beste Freunde

Am 28. April wird im Rahmen der Musik- und Theaterreihe das Theaterstück „Ziemlich beste Freunde“ in der Merziger Stadthalle aufgeführt. Ab 20 Uhr erwartet die Besucher eine berührende wie witzige Geschichte, die die tragikomischen Ereignisse leicht und liebevoll erzählt.

Tickets gibt es in allen Ticket-Regional-Vorverkaufsstellen, im Ticketbüro des Kreiskulturzentrums Villa Fuchs in der Stadthalle Merzig und unter 06861/93670 oder www.villa-fuchs.de. Eine Veranstaltung der Kreisstadt Merzig in Zusammenarbeit mit dem Kreiskulturzentrum Villa Fuchs.

Der reiche, seit einem Paragliding-Unfall vom Hals abwärts gelähmte Philippe, hat genug vom scheinheiligen Mitleidsgetue seiner Umwelt. Und da es keiner länger bei ihm aushält, ist er wieder einmal auf der Suche nach einem neuen Pfleger. Da schneit der freche Ex-Häftling Driss herein,  der – um Arbeitslosengeld beziehen zu können – eigentlich nur Philippes Unterschrift auf seiner Ablehnung braucht. Doch der ebenso respekt- wie furchtlose und ehrliche Außenseiter gefällt Philippe und so engagiert er ihn vom Fleck weg. Verblüfft lässt Driss sich auf eine Probezeit ein. Immerhin bietet Philippe ihm freie Kost und Logis an. In so prächtigen Räumlichkeiten, wie der in den beengten Verhältnissen der Pariser Banlieus aufgewachsene Driss sie noch nie gesehen hat. Philippes Umfeld ist ebenfalls verblüfft – und natürlich besorgt. Doch entgegen aller Wahrscheinlichkeit finden die beiden ungleichen Männer einen Weg, sich auf Augenhöhe zu begegnen. Ein Erlebnis, das ihr Leben für immer verändern wird. Somit werden die beiden mit der Zeit „ziemlich beste Freunde“ – und das nicht nur, weil Driss mit seiner unkonventionellen Art Philippes steife Entourage gehörig aufmischt. Auch Philippe eröffnet Driss neue Lebensperspektiven.

Der gleichnamige Film wurde unerwartet zum erfolgreichsten französischen Film des Jahres 2011 avanciert. Rund 20 Millionen Franzosen und neun Millionen Deutsche sahen die ebenso aberwitzige wie berührende Komödie, die mit Preisen überhäuft wurde. Der überwältigende Erfolg von „Ziemlich beste Freunde“ beweist, dass das Leben immer noch die besten Geschichten schreibt, denn der Film basiert auf der Autobiografie des aus adliger Familie stammenden, ehemaligen Geschäftsführers der Champagnergesellschaft Pommery, Philippe Pozzo di Borgo.

Das Theaterspiel mit dem bekannten Schauspieler Timothy Peach in der Hauptrolle und Felix Frenken in der Rolle des Driss, der mit diesem Theaterstück sein Tournee-Debüt gab, ist ein höchst amüsanter Zusammenprall der Kulturen beziehungsweise Mentalitäten. Eine emotionsgeladene Geschichte um Liebe, neuen Lebensmut und Freundschaft. 

Veranstaltungsdetails

Art: Musik- und Theaterreihe

Zielort: Stadthalle
Kreisstadt Merzig
Zur Stadthalle 4
66663 Merzig

Datum (abgelaufen): 28.04.2017 - 20:00 Uhr


Ansprechpartner

Kreiskulturzentrum Villa Fuchs im Auftrag der Kreisstadt Merzig

06861-93670
06861 / 9367-40
info@villa-fuchs.de
http://www.villa-fuchs.de/

  • Wetter in Merzig

  • ° 00:00
Image