Der Gesundheitscampus Merzig stellt sich vor

Montag, 6 August 2018

Der Gesundheitscampus Merzig bietet der Bevölkerung der gesamten Region eine qualitativ hochwertige, bedarfsgerechte und zukunftsfähige medizinische und pflegerische Komplettversorgung und hält zudem verschiedene Möglichkeiten für Gesundheits- und Präventionsmaßnahmen vor.

Wo befindet sich der Gesundheitscampus Merzig?

Der Gesundheitscampus befindet sich im Nordwesten von Merzig, rund um die SHG-Kliniken, im Bereich der Trierer Straße sowie weiterer angrenzender Straßen, und umfasst inzwischen eine Fläche von mehr als 17 ha.

Durch die zentrale Lage und die unmittelbare Nähe von Gesundheits- und Pflegedienstleistern, ist eine zeitnahe, oftmals ineinander übergreifende Behandlung und Versorgung in vielen Bereichen gewährleistet.

Die Anbindung an die A8 ist hierbei ein weiterer wichtiger Standortfaktor. Auch mit der Bahn ist der Gesundheitscampus Merzig gut zu erreichen: zum zentral gelegenen Merziger Hauptbahnhof bestehen Direktverbindungen, z.B. von Saarbrücken, Saarlouis und Luxemburg. Vom Hauptbahnhof gibt es direkte Busverbindungen zum Gesundheitscampus.

Neben des Gesundheitscampus Merzig sorgen eine Vielzahl von Einzel- und Gemeinschaftspraxen in der Kreisstadt Merzig und in den Stadtteilen für eine umfassende medizinische Versorgung der Bevölkerung. In den letzten Jahren haben viele Medizindienstleister in ihre Standorte investiert, um das Gesundheitsangebot in der Kreisstadt weiter zu verbessern.

Welche Ziele verfolgt die Einrichtung des Gesundheitscampus?

Ziel ist die Stärkung des SHG-Klinikums als wichtigste Säule für die Notfallversorgung und Gesundheitsvorsorge im gesamten Landkreis Merzig-Wadern.

Durch die Bündelung des Dienstleistungs- und Versorgungsangebotes am Klinikstandort Merzig wird der Ausbau zu einem medizinischen Zentrum vorangetrieben. Hierbei soll der demografische Wandel im Fokus stehen und eine gute Versorgung bis ins hohe Alter sichergestellt werden.

Welche Leistungen werden am Gesundheitscampus angeboten?

SHG Klinikum Merzig, Schwerpunktkrankenhaus, Stv. Verwaltungsdirektor: Christian Finkler, Ärztlicher Direktor: Prof. Dr. med. Matthias Strittmatter

Fachgebiete:

- Innere Medizin I und II

- Neurologie

- Orthopädie und Unfallchirurgie

- Allgemein- und Vizeralchirurgie

- Psychiatrie und Psychotherapie

- Gynäkologie und Geburtshilfe

- Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie

Kliniken:

- Allgemein- und Vizeralchirurgie

- Abteilung für Anästhesiologie, Operative Intensivmedizin und Schmerztherapie

- Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

- Klinik für Innere Medizin I und II

· Klinik und Tagesklinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik mit Psychiatrischer Institutsambulanz

- Kliniken für Kinder- und Jugendpsychiatrie mit der Tagesklinik Haus Linicus und der Ferraro Group Tagesklinik

- Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie

- Abteilung für Radiologie und Nuklearmedizin

- Palliativmedizin

weitere Fachabteilungen:

- Bereitschaftsdienstpraxis Merzig

- Medizinisches Versorgungszentrum, MVZ Merzig (Torstraße 28)

Streit-Gruppe, Geschäftsführer: Dipl.-PDL Armin Streit

- Tagespflege Saarschleife

- SAPV-Team Saarschleife

- Ambulanter Pflegedienst Saarschleife

- Technischer Dienst Saarschleife

Livica GmbH, Geschäftsführer: Thomas Ollinger/Thomas Reimringer

- Infusionstherapie

- Enterale Ernährung

- Tracheostomaversorgung

- Stomaversorgung

- Wundversorgung

- Kontinenzversorgung

Nieren- und Dialysezentrum Merzig, Dr. A. Wieber, Dr. F. Dahhan

- Innere Medizin und Schwerpunkt Nephrologie, (Nieren- und Bluthochdruckerkrankungen, Blutreinigungsverfahren)

Rettungswache Merzig des ZRF

- Rettungsdienste

DRK Kreisgeschäftsstelle Merzig-Wadern

- Rettungs-, Not- und Hilfsdienste

Gynäkologische Praxis Dr. Thomas Brack

- Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Hebamme Manuela Klein

- Hebammenpraxis und Geburtshaus Villa MaYa

Hebamme Yasmin Chirinpour

- Hebammenpraxis in der Villa MaYa

Einzelpraxen für

- Allgemeinmedizin Gisela Ryba

- Psychotherapie Dr. phil. Burkhard Hoellen (Psychotherapeut)

- Dipl.-Psych. Marlies Kruppert-Duchene (Psychotherapeutin)

- Hämatologie + Onkologie Dr. med. S. Kremers/DP Dr. med S. Bauer

Saarländische Klinik für Forensische Psychiatrie, Chefarzt: Dr. Aloysius Annen

- Behandlung/Sicherung von psychisch kranken und suchtkranken Menschen

Mit der Fertigstellung des neuen Therapiezentrums mit Ärztehaus in der Trierer Straße 207-217 werden weitere Gesundheitsanbieter das bereits bestehende Angebot ergänzen. Geplant sind hier folgende Gesundheitsanbieter: Eine Praxis für Ergotherapie, Logopädie, Physiotherapie, eine Praxis für Allgemeinmedizin und Naturheilkunde, eine Praxis der Chirurgie und eine Orthopädische Praxis. Mit der Zender & Co GmbH konnte zudem ein starker Partner in der Orthopädietechnik gewonnen werden. Desweiteren wird eine Apotheke für eine bestmögliche medizinische Versorgung der Patienten sorgen.

An wen kann ich mich bei Fragen wenden?

Für Fragen und Anregungen steht Ihnen Gesundheitscampus-Vorsteher Armin Streit unter der Tel. 780003 oder per E-Mail a.streit@streit-gruppe.de zur Verfügung.

Die Kreisstadt Merzig, allen voran Bürgermeister Marcus Hoffeld, hat im Jahr 2015 die Initiative ergriffen und alle rund um das SHG-Klinikum ansässigen Partner aus der Medizin-, Gesundheits- und Pflegebranche zusammengebracht. Die Stadtverwaltung unterstützt auch weiterhin tatkräftig die Entwicklung des Gesundheitscampus Merzig. Ansprechpartnerin bei der Stadtverwaltung ist Pia Schäfer, Tel. 85217, E-Mail: p.schaefer@merzig.de.

Besuchen Sie auch unsere Facebook-Seite: http://www.facebook.com/gesundheitscampus.merzig.

Weitere Informationen rund um den Gesundheitscampus Merzig finden Sie auf der Homepage unter www.gesundheitscampus-merzig.de oder informieren Sie sich persönlich beim "Tag der offenen Tür" am Sonntag, 12.08.2018, ab 10.30 Uhr, rund um das SHG-Klinikum.

  • Wetter in Merzig

  • ° 00:00
Image