Arbeiten am Radweg in der Saarbrücker Allee haben begonnen

Dienstag, 17 Juli 2018

Mit dem Beginn der Arbeiten zu einem Radweg in der Saarbrücker Allee wurde der Startschuss zu einer wichtigen Route im Radwegekonzept der Kreisstadt Merzig eingeläutet. So ist in der Straße ein rund ein Kilometer langer Schutzstreifen entstanden, der den Radfahrern in Zukunft ein sicheres Befahren der Straße ermöglicht. Zudem werden die Bordsteine entsprechend abgesenkt. Neben der wichtigen Verbindungsroute für das Radwegekonzept spielte bei der Umsetzung auch die hohe Verkehrsbelastung der Straße eine entscheidende Rolle. Dabei besteht aufgrund der hohen Durchfahrtszahlen von PKW’s bisher ein erhöhtes Sicherheitsrisiko für jeden Radfahrer. Doch auch die ungeordnete Parksituation entlang der Gebäudereihe stellt ein Gefährdungspotenzial dar.

Vor diesem Hintergrund wird die Kreisstadt Merzig neben dem Radweg auch die Parksituation neu regeln und 26 Stellplätze in der Saarbrücker Allee angelegen.

Neben der Verkehrsplanungskommission, zu der die Polizei, das Ordnungsamt und die Feuerwehr gehören, wurden die Verbesserungen in Teilbereichen auch mit den Anwohnern abgestimmt. Darüber hinaus möchte die Kreisstadt Merzig in den kommenden Jahren ihr Radwegenetz sukzessive ausbauen, um den Anteil an Radfahrern im innerstädtischen Verkehr zu erhöhen. Vor diesem Hintergrund sind auch Investitionen in
die Radfahrinfrastruktur geplant.

So sollen unter anderem Abstellanlagen, Lademöglichkeiten für E-Bikes und Wegweiser installiert werden.

  • Wetter in Merzig

  • ° 00:00
Image