14 Jungen und Mädchen schnupperten beim 4. Feriensportcamp in verschiedene Sportarten

Dienstag, 10 Juli 2018

14 Jungen und Mädchen im Alter zwischen zehn und zwölf Jahren nutzten in der vergangenen Woche das Angebot der Kreisstadt Merzig, des Jugendhauses und des Stadtverbands Sport und schnupperten beim diesjährigen Feriensportcamp in die unterschiedlichsten Sportarten hinein.

Unterstützt wurden die Organisatoren auch dieses Mal von zahlreichen Sportvereinen (Kanu Club Merzig, TTF Merzig, LV Merzig, HSV Merzig-Hilbringen, TV Merzig, SpVgg Merzig, DLRG Merzig, TC Merzig und Sport- und Freizeitverein Merzig), deren Mitgliedern allesamt ein herzliches Dankeschön für ihr ehrenamtliches Engagement gilt.

Der erste Tag startete mit Kennenlern-Spielen im Jugendhaus, nachmittags wurde dann, passend zu den sommerlichen Temperaturen, die Saar mit Kanus erobert.

In der „Sporthalle Waldstraße“ fand am Dienstagmorgen ein spannendes Tischtennis-Match statt, später ging es zum Leichtathletik ins Blättelbornstadion. Hier konnte ausprobiert werden, was das junge Sportlerherz begehrte: Hürdenlauf, Diskus- oder auch Sperrwurf.

Handball wird in der Sportstadt Merzig groß geschrieben, daher durfte auch dieser Sport in der Thielsparkhalle am Mittwoch nicht fehlen. „Kreis ab“, „7 Meter“ oder „2 Minuten“-Strafe sind Begriffe, die der Nachwuchs nun mit Leichtigkeit erklären kann. Aufmerksam und interessiert lauschten die Kids wenig später der Karate-Abteilung vom TV Merzig, die Tipps und Tricks zur Selbstverteidigung zeigten.

Trotz des frühen Ausscheidens der Nationalmannschaft aus der Fußball-Weltmeisterschaft kickten die jungen Sportler am Donnerstag eine Runde im Blättelbornstadion. Nachmittags wurde es dann nochmal richtig erfrischend, denn ein Besuch in „DAS BAD Merzig“ mit Tauchen und Rettungsschwimmen stand auf dem Programm.

Am letzten Tag einer erlebnisreichen Woche konnten sich die Teilnehmer noch einmal beim Tennis messen, bevor das 4. Feriensportcamp nach einer Radtour in der Maisalm beim gemütlichen Abschlussgrillen mit Bürgermeister Marcus Hoffeld und Frank Wagner, Vorsitzender des Stadtverbands Sport, endete. Beide nutzten die Gelegenheit, neben den Vereinsvertretern auch den Hauptverantwortlichen Julia Bost (Leiterin des Jugendhauses) und Marius Sticher (FSJ Sport) nochmals herzlich zu danken, was die Kinder mit lautem Applaus belohnten.

  • Wetter in Merzig

  • ° 00:00
Image