Spatenstich zum Neubau des AWO-Seniorenzentrums Klosterkuppe Merzig

Dienstag, 26 Juni 2018

Unter dem Motto „Gute Nachbarn laden ein“ fand am 20. Juni 2018 der Spatenstich für das Neubauvorhaben der Arbeiterwohlfahrt in Merzig auf der Klosterkuppe statt.

Neben dem Landesvorsitzenden der AWO, Marcel Dubois, der Landtagsabgeordneten Martina Holzner und Bürgermeister Marcus Hoffeld waren zahlreiche Vertreter aus Politik, Wirtschaft und dem Gesundheitswesen anwesend. Unter ihnen auch Stefan Müller, AWO Ortsverein Merzig und Josef Wölfl, Kreisvorsitzender der AWO Merzig-Wadern. Zudem waren viele Anwohner der umliegenden Straßen sowie Bewohner und Personal des Heinrich-Albertz-Hauses zum offiziellen Spatenstich gekommen und feierten anschließend das Sommerfest der AWO bei strahlendem Sonnenschein.

Auf dem Gelände der Klosterkuppe Merzig entsteht in den nächsten 18 Monaten ein Neubau für das Seniorenzentrum „Heinrich-Albertz-Haus“ im Merziger Kammerforst, das im Jahr 1997 zuletzt renoviert wurde. Für eine Renovierung und Neubebauung kam das bestehende Anwesen nicht in Frage, so dass sich die AWO Saarland für einen Neubau nach den modernsten architektonischen und pflegerischen Gesichtspunkten entschieden hat.

Der neue Standort konnte mit Unterstützung der Kreisstadt Merzig auf dem derzeit brachliegenden Gelände „Klosterkuppe" in der Nähe des historischen Seniorenzentrums „Von Fellenberg-Stift" gefunden werden. Man habe die Anwohner und Merzig Bürger von Anfang an in das Projekt einbezogen und über die geplanten Maßnahmen informiert.

Bei einer Investitionssumme von fast 14 Mio. Euro werden 109 Plätze in elf Wohneinheiten auf drei Ebenen, verteilt auf fünf Einzelhäuser, entstehen. Zugleich ist geplant, auf genossenschaftlicher Basis ein inklusives Wohnprojekt für 30 behinderte und nicht behinderte Menschen ins Leben zu rufen. Die dem Neubau vorgesetzte Cafeteria soll dabei Treffpunkt für die Bewohner und die Merziger Bevölkerung werden.

Bereits im Februar 2017 konnte mit den Vorarbeiten begonnen werden. Auf einer Fläche von knapp 1700 Quadratmetern wurden zunächst Rodungs- und Erdarbeiten vorgenommen. Die Eröffnung des Seniorenzentrums ist für Ende 2019/Anfang 2020 vorgesehen.

Landesvorsitzender Marcel Dubois wiederholte beim Spatenstich sein Angebot an die Anlieger, sich bei Fragen, Kritik und Anregungen an die Bauunternehmung zu wenden, die in der Schillerstraße ein Baubüro eingerichtet hat.

„Mit dem nahen Seniorenzentrum „Von Fellenberg-Stift“ der Saarland-Heilstätten GmbH (SHG) will die AWO möglichst eng und gut zusammenarbeiten“, betont AWO-Landesvorsitzender Dubois. In den vorausgegangenen Planungen hat man sich mit der SHG, an der die AWO mit knapp fünf Prozent beteiligt ist, bereits partnerschaftlich abgestimmt.

  • Wetter in Merzig

  • ° 00:00
Image