Die kleine Hummel Bommel suchte in der Stadtbibliothek das Glück

Dienstag, 19 Juni 2018

Kinder ab 4 Jahren waren in die Stadtbibliothek eingeladen, als Sarah Klemm am Dienstag der vergangenen Woche aus „Die kleine Hummel Bommel sucht das Glück“ vorlas.

Martina Walbach, Leiterin der Stadtbibliothek, begrüßte die kleinen Besucher und wünschte ihnen einen unterhaltsamen Nachmittag.

In dem Kinderbuch, das Autorin Britta Sabbag und Musikerin Maite Kelly gemeinsam geschrieben haben, fliegt die kleine Hummel Bommel auf der Suche nach dem Glück einmal quer um die Welt und besucht dabei London, Paris und sogar China. Erstaunt stellt sie schließlich fest, dass das Glück ganz nah, nämlich zu Hause, ist. Die Kinder lauschten gespannt, was Bommel auf seiner Reise alles erlebt.

Im Anschluss konnten sie Klammer-Hummeln basteln oder tolle Bilder mit Szenen aus der Kinderbuch-Reihe ausmalen. Der Verlag ars Edition, als Herausgeber des Buches, stellte zudem für alle Teilnehmer Postkarten der kleinen Hummel Bommel zur Verfügung.

In der Stadtbibliothek finden regelmäßig kostenlose Vorlese- und Bastelnachmittage für Kinder im Kindergarten- oder Grundschulalter statt.

Termine und weitere Informationen werden in „Neues aus Merzig“ oder www.merzig.de/leben_in_merzig/bildung/stadtbibliothek bekannt gegeben.

  • Wetter in Merzig

  • ° 00:00
Image