Viezstraße wurde feierlich eröffnet

Mittwoch, 2 Mai 2018

Wenn die Streuobstwiesen langsam aus ihrem Winterschlaf erwachen und die Bäume anfangen zu blühen ist es wieder soweit: Zusammen mit vielen Besuchern fand am vergangenen Sonntag die 22. Eröffnung der Viezstraße statt. Im letzten Jahr wurden viele Äpfel geerntet und zu Viez, wie der Apfelwein zwischen Mosel und Saar genannt wird, weiterverarbeitet. Der Viez ist jetzt abgefüllt und die Obstbauern warten darauf, dass die Bäume in wenigen Monaten die Früchte ihrer Arbeit tragen.

Bei trockenem Wetter flanierten zahlreiche Besucher über die Ballerner Straße und über das weitreichende Gelände der Baumschule Grau in Hilbringen. Zwischen Bäumen und Sträuchern entdeckten Gartenliebhaber ein buntes Blütenmeer an Topf- und Blattpflanzen, Stauden, Gräsern sowie Beet- und Balkonpflanzen. Verschiedene Steinformationen und ausgefallene Dekorationsartikel versprechen dem eigenen Garten den ganz persönlichen Flair. In den geöffneten Gärten der Baumschule Grau fanden Gartenfreunde sowohl neue Ideen und Inspiration für die Gestaltung der eigenen Grünflächen, als auch Pflanzenpanoramen, die die Augen erfreuten. Wer bei all diesen Eindrücken den Tatendrang verspürte, selbst aktiv zu werden, der hatte die Möglichkeit, sich direkt vor Ort am verkaufsoffenen Sonntag beraten zu lassen. Das Areal der Baumschule und die Ballerner Straße verwandelten sich in einen großen Markt, auf dem viele kleine Verkaufsstände von Selbstvermarktern und Vereinen Spezialitäten der Region, wie Äpfel, Eier, Weine und Honig sowie Handwerkskunst aus Keramik anboten. Abseits von Kaffee, Kuchen und Schwenkern vom Grill stellten Besucher darüber hinaus ihr Glück auf die Probe: Bei einer großen Tombola gab es neben kleineren Zierpflanzen auch größere Sträucher zu gewinnen. Musikalisch verwöhnte Herry Schmitt mit seinen Bandmitgliedern die Ohren der Besucher.

Zur offiziellen Eröffnung der Viezstraße begrüßte Wolfgang Schmitt, Vorsitzender des Vereins Viezstraße e.V., neben den vielen Anwesenden die Landtagsabgeordneten Stefan Thielen und Martina Holzner, den Beigeordneten der Kreisstadt, Dr. Manfred Kost, sowie die Ortsvorsteher von Hilbringen, Mechern und Merzig, Stefan Dorbach, Hedwig Groß und Manfred Klein. Besonders willkommen hieß er den Schirmherren der Veranstaltung, den saarländischen Umweltminister Reinhold Jost, den Vorsitzenden des Kreisverbandes der Obst- und Gartenbauvereine Merzig-Wadern, Alois Engeldinger, und den Präsidenten Clemens Lindemann, Landrat a. D., sowie die Merziger Viezprinzessinnen Elena und Saskia, die Orscholzer Erntedankprinzessin Lisa und die saarländische Bierkönigin Bianca. „Viezprodukte sind in voller Munde“, sagte Wolfgang Schmitt und erzählte von seinem jüngsten Besuch auf der Frankfurter Apfelweinmesse, auf der viele die Kreisstadt aufgrund ihres traditionellen Viezes kennen.

Bei seiner Eröffnungsrede betonte Umweltminister Jost, wie wichtig ihm das Thema Streuobstwiesen ist. Ihm ist es ein Anliegen diese zu fördern und ist sich bewusst, dass dafür Geld nötig ist, um „alte Kulturen in Wert zu setzen“. Der Mistelbefall sei ein Problem, das er zusammen mit den Obst- und Gartenbauvereinen sowie den Naturschutzverbänden angehen möchte. Das Ziel ist, die Flächen der Streuobstwiesen zu pflegen. „Das gehen wir an“, verspricht er. Er lobte die Produkte der Streuobstwiesen, die von bester Qualität seien, und dankte den Erzeugern und dem Verein Viezstraße für ihr Engagement. „Wir brauchen solche Wohltäter“, sagte Jost und überreichte dem Verein als Dank eine Spende in Höhe von 250 Euro.

Die Viezstraße verläuft vom rheinland-pfälzischen Trier über Konz, über den Saargau nach Merzig und bis nach Saarlouis. Seit Kurzem erstreckt sich die Straße ebenfalls über den Bietzerberg bis nach Wallerfangen. Die rund 150 Kilometer lange Strecke führt vorbei an der landwirtschaftlichen Kulturlandschaft und bietet für Rad- und Autofahrer abwechslungsreiche Eindrücke von Landschaft und Natur. Entlang der Route stellen regionale Erzeuger ihre Produkte zum Verzehr und Verkauf bereit. Träger des Regionalprojektes ist der Verein Viezstraße, der aus der Saargau-Touristik hervorging.

  • Wetter in Merzig

  • ° 00:00
Image