„Träume in Farbe“ im Feinmechanischen Museum Fellenbergmühle

Dienstag, 13 März 2018

Seit dem 11. März 2018 können sich interessierte Besucher im Feinmechanischen Museum Fellenbergmühle mehr als 60 Bilder der Künstlerin Amanda Witting ansehen.

Großformatige Aquarell- und Acrylbilder schmücken die Ausstellung der Malerin aus Düppenweiler noch bis zum 21. Mai 2018.

Zur Vernissage „Träume in Farbe“ begrüßte der 1. Vorsitzende des Fördervereins Fellenbergmühle, Hans Madert, zahlreiche Gäste. Er begrüßte ganz besonders Bürgermeister Marcus Hoffeld, der die Schirmherrschaft zu der Ausstellung übernommen hat sowie das Mitglied des Merziger Stadtrates, Ulrike Biermann. Madert bezeichnete dabei die Künstlerin Amanda Witting inzwischen als treue Seele des Museums, da dies schon die 4. Ausstellung der Künstlerin sei. Er wünschte der Malerin eine erfolgreiche Ausstellung und den Besuchern viel Freude beim Betrachten der Werke.

Der Bürgermeister machte deutlich, dass Amanda Witting für Merzig keine Unbekannte sei. So habe sie erst im März 2015 die letzte Ausstellung hier in der Fellenbergmühle auf die Beine gestellt. Auch konnte man ihre Werke schon in der SHG-Klinik sowie in der Sparkasse bewundern. Die 1950 in Trier geborene und in Düppenweiler lebende Malerin begeistere immer wieder die Besucher ihrer Ausstellungen. Sie war schon zu ihrer Schulzeit künstlerisch tätig sowie erfolgreich und habe vor 12 Jahren nochmals mit der Malerei begonnen. Sie experimentiere mit der Malerei und habe ihr Talent immer weiter ausgebaut. Die Malerei sei für die Künstlerin ein Ausgleich zur Pflege ihrer kranken Schwester und außerdem gebe sie ihr Talent auch gerne an andere Menschen weiter. Frau Witting habe einen ausgeprägten Blick für das Detail, deshalb wecken ihre Bilder beim Betrachter Emotionen und Lebensfreude. Ihre ausdrucksstarken Werke zeigen Menschen, Tiere, Landschaften, Blumen und Akte. In der Ausstellung könne der Betrachter tolle Werke sehen, die farbenfroh sind und warme Farbtöne ausstrahlen. Der Titel der Ausstellung „Träume in Farbe“ entspreche, so der Bürgermeister, voll und ganz den Werken der Künstlerin. Der Bürgermeister wünschte der Ausstellung viel Erfolg und dankte den Besuchern für ihr Kommen.

Die Ausstellung von Amanda Witting kann bis zum 21. Mai 2018 zu den Öffnungszeiten des Museums dienstags bis sonntags von 14.30 bis 17.00 und nach Vereinbarung bewundert werden.

  • Wetter in Merzig

  • ° 00:00
Image