Förster Bodos erfolgreicher Besuch in der Stadtbibliothek Merzig

Dienstag, 13 März 2018

Der Förster und Kinderbuchautor Bodo Marshall begann mit der Vorstellung seiner Person und seinen Projekten, die unter anderem aus Waldführungen, Schullesungen, kreativen Holzarbeiten etc. mit Kindern bestehen. Selbstverständlich findet man Herrn Marschall auch oft gemeinsam mit seinem Hund Flummi und seinen Töchtern beim Spielen und Entdecken im Wald. Dass allein diese Einleitung schon so interessant für die Kinder war, merkte man daran, dass einige gegen Ende seines Steckbriefs traurig fragten, ob sie denn jetzt schon gehen müssten. Doch diese Frage konnte Herr Marschall glücklicherweise verneinen.

Daraufhin erzählte der Autor mit Hilfe einer Dia-Show frei aus seinem Buch „ Der Zauberkristall“. Darin ging es um den Kobold Pitt, der Marie und ihren Vater mit besagtem Zauberkristall geschrumpft hatte und so die Zusammenarbeit der Tiere zur Herstellung neuer Erde veranschaulichte. Spannend wurde die Geschichte vor allem, nachdem ein Lastwagen Müll im Wald verteilte und die freundlichen Tiere in Gefahr gerieten. Glücklicherweise jedoch gelang es mit Unterstützung des Mini-Menschen-Duos, alles wieder aufzuräumen und ihre „Fabrik“ in einen brauchbaren Zustand zu versetzen. Auf die Frage hin, ob die Geschichte denn nun der Wahrheit entspräche oder erfunden sei, antworten alle Kinder entschieden Letzteres.

Bodo Marschall vermittelte ihnen aber Schritt für Schritt, wie neue Erde wirklich durch die Arbeit vieler verschiedener Tiere entsteht. Außerdem erklärte er, dass es tatsächlich Menschen gibt, die den Wald zur Müllhalde machen; daraufhin änderten die Kinder ihre Meinung zu seiner Frage. Der schriftstellernde Förster zeigte den Schülern sehr anschaulich die Folgen von Umweltverschmutzung auf.

  • Wetter in Merzig

  • ° 00:00
Image